Zum Inhalt

Herkunft ist egal – Wie hoch war nochmal der Marktwert von Apple?

Herkunft ist egal – Wie hoch war nochmal der Marktwert von Apple?

Die Regierung hat gesagt, die Herkunft ist egal – was nur zählt ist die Tat an sich. Und auf RTL läuft CSI.

Und auf RTL läuft CSI

Gestern habe ich auf der Facebookseite von Der Westen folgendes entdeckt:

Diskussion in Facebook – Duisburg

Ja, schon wieder Facebook, aber hier kann man die besten Stichproben ziehen 😉

Duisburg. Diese Szenen haben schon beinahe Straßenschlachtcharakter: Rund 80 Männer waren am Dienstagabend am Altmarkt in Duisburg-Hamborn aufeinander losgegangen. Einige von ihnen hatten sich mit Macheten, Teleskopschlagstöcken und Staubsaugerrohren bewaffnet. (Der Westen)

Ja, richtig. Stefan, Peter und 78 weitere ethnisch gleich verteilte Menschen haben sich gestern Abend zu einem „Bier“ am Altmarkt getroffen. Da fragt man doch nicht nach der Herkunft, Alter.

Ausländer
„Was sollen diese Kommentare gegen Ausländer?“

Ömer fragt:

Was sollen diese Kommentare gegen Ausländer ?? Es spielt doch keine Rolle aus welchem Land die Leute kommen ! Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Zb. Was die Köln Fans in London angerichtet haben; Oder das Attentat an den Dortmund bus (sic!); in München der junge Mann der mit einer Waffe durch die Gegend geschossen hat und gesagt hat Ausländer aus; abgesehen von den ganzen Vergewaltigungen die im letzten Jahr passiert ist. Komischer weiße wurden bei diesen Taten nicht so schreckliche Kommentare geschrieben. Es ekelt mich einfach nur an wenn Leute immer nach der Nation gehen müssen. (Quelle: Ömer, Facebook)

Wer ist Ömer? Nun. Ömer sagt: wer im Glaushaus sitzt..und fährt einen Mercedes. Nach der Nation hat übrigens niemand gefragt Ömer, Überschrift:

Ausnahmezustand in Duisburg-Hamborn: 80 Männer randalieren mit Waffen auf Altmarkt – 100 Polizisten im Einsatz

Aber die Nation scheint Dich anscheinend zu interessieren, wenn es um die Herkunft des Autos geht.

Mercedes
Ömers Mercedes – „Nation egal“

100% Deiner Aussage machen keinen Sinn, ich nehme beispielhaft einen Satz mit 0% Aussage heraus:

Oder das Attentat an den Dortmund bus (sic!); in München der junge Mann der mit einer Waffe durch die Gegend geschossen hat und gesagt hat Ausländer aus; abgesehen von den ganzen Vergewaltigungen die im letzten Jahr passiert ist. 🤔

Aus Wikipedia:

Der Täter David S. wurde am 20. April 1998[83] in München geboren; seine Eltern waren Ende der 1990er Jahre als Asylbewerber aus dem Iran nach Deutschland gekommen.

Aber konzentrieren wir uns nicht nur auf Ömer, schauen wir in die Kommentare bei Facebook.

Facebook als Spiegelbild der deutschen Gesellschaft

Facebook
Leila: „Ingrid … du sagst WIR sollen uns benehmen? Was hat TC Tahir … mit diesem Vorfall zu tun ? Ich sag auch nicht dass du was damit zu tun hast dass Hitler die Juden vergast hat. So was dummes. Leider sind nicht alle alten Menschen Weise wie man sehen kann.“

Ich beobachte die Kommentare unter diversen Nachrichtenseiten schon lange, habe mich aber meistens zurückgehalten, da es immer ausartet und ich vorher besseres zu tun hatte.

Nun stelle ich ab und zu ein paar Fragen, beobachte aber meistens das Geschehen der anderen Kommentatoren. Das reicht im Regelfall für Unterhaltung aus.

Leila: „Ingrid … du sagst WIR sollen uns benehmen? Was hat TC Tahir … mit diesem Vorfall zu tun ? Ich sag auch nicht dass du was damit zu tun hast dass Hitler die Juden vergast hat. So was dummes. Leider sind nicht alle alten Menschen Weise wie man sehen kann.“ (Leila, Facebook)

Was man in vielen Kommentaren mitbekommt, ist fast immer eine Form von Antisemitismus, welcher meist subtil im Raum schwebt. Wenn man dies anspricht, ist dies natürlich nicht so und wird vehement abgestritten. Aber Medien und Vorfälle tragen zu einem anderen Bild bei.

Tim steht heimlich auf Gunita

Ich Frage Ömer etwas, Tim antwortet, dass man sich bei einer Diskussion nicht auf das Automobil eine anderen beziehen soll. Okay. Aber beim Kauf eines Automobils bezieht man sich in der Diskussion um den Kauf eines Automobils auch auf die Herkunft eines Autos.

Facebook
Tim steht auf Gunita

Ebenso Gunita (woran erinnert mich der Name…). Sie sagt

„🍌Was hat bitte Auto mit Herkunft zutun… Mein Bruder fährt auch Mercedes…Ist aber wieder Moslem noch Türke, Libanese, Kurde, etc.“ (Quelle: Gunita, Facebook)

Die 🍌 hat Tim motiviert, denn er stimmt ihr sofort zu und bedankt sich dafür, etwas dazu gelernt zu haben. Ich glaube Tim steht auf Gunita.

Tim steht auf Gunita

Aber hey Gunita und Tim, es geht nicht darum, Schlüsse aus dem Fahren eines Mercedes zu ziehen. Es geht darum, warum der Konsument einen Mercedes kauft, anstatt zum Beispiel einen Fiat Multipla.

Beide Fahrzeuge können fahren, haben aber eine unterschiedliche Herkunft. Hier unterliegst du einer Scheinkorrelation, kennst du vielleicht aus der Perspektive: nur weil Störche draußen fliegen werden noch keine Babys gezeugt: Scheinkorrelation

Daher zahlt man für einen Mercedes wesentlich mehr, als für ein vergleichbares Auto aus dem Fiat-Konzern, obwohl beide fahren können.

Das ist auch der Grund, warum dein Bruder auch einen Mercedes wie Ömer fährt, und das, obwohl er weder Moslem noch Türke, Libanese, Kurde, etc. ist. You know, Gunita?

Wie war das noch mal mit der Herkunft – Der Wertschöpfungsprozess in der Ökonomie

Apple, Mercedes, Louis Vuitton – die Herkunft ist egal, aber wir geben Milliarden für Konsumgüter aus.

Unter den best bewerteten Unternehmen der Welt sind mit Apple und Facebook zwei Unternehmen ganz vorne dabei, dessen Unternehmenswert sich vorwiegend aus immateriellen Werten zusammensetzt.

TECHNOLOGIE SCHLÄGT INDUSTRIEDas sind die wertvollsten Unternehmen der Welt (FAZ)

Bei Facebook sind dies vor allem die Daten: Milliarden Facebooknutzer auf der Welt. Diese Daten sind sehr viel wert, das bestätigt der Cambridge Analytica Fall nur ein weiteres mal.

Bei Apple ist dies vor allem der Markenwert. Die Mobiltelefone werden für rund 100 US-Dollar bei Foxconn produziert und für ca. 1000 US-Dollar an campierende Fans verkauft. Wisst ihr warum bei der Telekom keine Zelte aufgeschlagen werden? Richtig: weil die Herkunft doch nicht so egal ist…

Gleichzeitig schaut Apple bei der Produktion auch auf die Herkunft der Teile und der Mitarbeiter, s. Foxconn.

Fazit

Jaja, die Herkunft ist neuerdings egal. Forensik, Polizei, Statistiken wären von nun an also hinfällig liebe Regierung?

Unsere Regierung hat versagt

Es ist anders: unsere Regierung hat versagt. Dies belegen sowohl die verfälschten Statistiken zur Arbeitslosigkeit, Medienberichte, aber vor allem das Bild, welches sich auf den Straßen und in den sozialen Medien findet.

Published inBlogMeinung

Kommentare

Kommentare